Key Account Manager / Sales Manager und diplomierter Produktdesigner, 47…

Key Account Manager / Sales Manager und diplomierter Produkt...

Hochmotivierter und Einkaufs- und Verkaufsleiter Fachsortimente, 48 Jahre, ledig, mobil…

Hochmotivierter und Einkaufs- und Verkaufsleiter Fachsortime...

xing

Küchenmöbelindustrie steigert Umsatz

Die auf Basis der Zahlen vom Statistischen Bundesamt erstellte Statistik vom VdDK zeigt eine hohe Umsatzsteigerung sowohl im Inland als auch im Ausland. Die deutsche Küchenmöbelindustrie hat ihren Umsatz im April gegenüber dem Vorjahresmonat um 20,3 % auf 414,2 Mio € gesteigert. Das Plus im Ausland ist mit 27,7 % auf 172,2 Mio € noch höher ausgefallen als im Inland, wo ein Zuwachs von 15,6 % auf 242,0 Mio € erreicht wurde. In der Eurozone wurden 130,2 Mio € erwirtschaftet, ein Plus von 29,5 %. Entsprechend der stärkeren Entwicklung im Ausland hat sich die Exportquote um 2,4 Prozentpunkte auf 41,6 % erhöht.

Kumuliert über die ersten vier Monate lag der Umsatz der Küchenmöbelindustrie mit insgesamt 1,611 Mrd € um 6,1 % über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Dabei konnten die im Januar (+4,5 %), Februar (+10,0 %) und April erreichten Zuwächse den Rückgang von um 6,6 % im März überkompensieren. Der Inlandsumsatz hat sich bis Ende April um insgesamt 3,9 % auf 969,0 Mio € erhöht. Im Ausland ist das Wachstum mit 9,7 % mehr als doppelt so hoch ausgefallen; hier wurden 641,9 Mio € umgesetzt. Dabei hat der in der Eurozone erzielte Umsatz auch im Viermonatszeitraum um 10,6 % auf 488,9 Mio € überdurchschnittlich stark zugelegt.

Rufen Sie an

Zurück

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: [Unsere Datenschutzbestimmungen]